Über Uns

Unabhängig – oder wirklich unabhängig?

Dieser Begriff wird in der Finanz- und Versicherungsberatung auch manchmal missbraucht. Denn unabhängig heißt für uns nicht, mehrere Produkte anbieten zu können. Unabhängig heißt, dass der Berater wirklich frei von Zwängen ist – auch von Zielvorgaben oder Incentivierungen, wie es bei größeren Unternehmen üblich ist. Der unabhängige Berater stellt allein die Interessen der Mandanten in den Mittelpunkt.  

Mit diesem Anspruch hat sich auch das Team von Markus Schulz zusammen gefunden: Alle haben Erfahrung in den großen Unternehmen der Branche. Und alle wollten danach den Schritt in die wirklich freie Beratung gehen. Deshalb sind wir alle 100 Prozent selbstständig und 100 Prozent unabhängig.

Der Teamgedanke ist uns dennoch wichtig. Nicht im Sinne von gemeinsamen Umsatzzielen, sondern vielmehr für die fachliche Kooperation: Wir tauschen uns aus, vertreten uns während des Urlaubs und entwickeln gemeinsam Konzepte wie zum Beispiel unsere gefragten Excel-Tools.

 

Weiterempfehlen...

News

25.03.2019

Wann ist eine rückwirkende Aufhebung der Familienversicherung bei der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) möglich?

Die Familienversicherung bei der GKV ist nicht in Stein gemeißelt. Diese Erfahrung machte  eine 78jährige Frau, die vor dem Düsseldorfer Sozialgericht klagte, weil die Krankenversicherung die Familienversicherung rückwirkend...


25.03.2019

PKV und Altersrückstellungen: Was passiert bei Tarifänderungen?

Anders als die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bildet die Private (PKV) in umfangreichem Maße Altersrückstellungen. Wie wirkt sich das bei vom Kunden gewünschten Tarifänderungen aus und was ist dabei zu...


22.03.2019

Was Sie über die Direktversicherung wissen sollten...

…und bisher vielleicht noch nicht wussten Die betriebliche Altersversorgung ist sehr attraktiv, wird sie doch immer damit beworben, dass man damit Steuern in Rente wandeln kann. Denn Betriebliche Altersvorsorge in Deutschland...